ABC Schreibhefte

ABC 3 - Linkshänder

Jürg Keller, Ruth Cortinas

  • Ausgabe 2017
  • 64 Seiten,  23 x 17 cm
  • farbig illustriert, geheftet
  •  978-3-03713-764-2
  • Art. Nr. 39123

Neugestaltung im Hinblick auf die Deutschschweizer Basisschrift

Stück à CHF 15.20



Produktdatenblatt als PDF öffnen

Zur Artikelgruppe


Ziel des Schreibunterrichts ist eine persönliche Handschrift, die leserlich ist, flüssig geschrieben und in der Form adressatengerecht. Davon hängen viele Leistungen in der Schule und im Alltag ab. Bereits seit den Neunzigerjahren legen die «ABC»-Schreibhefte für die 1. bis 3. Klasse dafür die Basis. 2016 sind die Schreibhefte im neuen Kleid erschienen. Im Hinblick auf die Umstellung auf die Deutschschweizer Basisschrift hat Autor und Schreibdidaktiker Jürg Keller das bisherige Konzept für die neue Schulschrift überarbeitet. In Zusammenarbeit mit der jungen Illustratorin Ruth Cortinas entstand ein zeitgemässes und liebevoll gestaltetes Lehrmittel.

Die Schreibhefte eignen sich für Links- und Rechtshänder/-innen und enthalten dazu nützliche Angaben, etwa zur entsprechenden Heftlage. In «ABC 1» und «ABC 2 – Vorübungen» sind die Übungen für beide Händigkeiten integriert, für «ABC 3» sind jeweils separate Ausgaben angefertigt worden.

Für Lehrpersonen steht ein digitaler Leitfaden zu den Schreibheften und zur Deutschschweizer Basisschrift zur Verfügung, der kostenlos heruntergeladen werden kann.

Zum Artikel


Links- oder rechtshändige Menschen erkennen wir daran, dass sie Tätigkeiten, für die eine Hand gebraucht wird, spontan mit ihrer Linken beziehungsweise Rechten ausführen, diese Hand bevorzugen und mit ihr bessere Leistungen erbringen als mit der anderen. Gemäss obiger Definition zeigt sich das Erscheinungsbild der Linkshändigkeit in unseren Schulklassen ungefähr bei jedem zehnten Kind. Mit unserer Schrift wird den Linkshändigen ein Hindernis in den Weg gelegt, dessen Bewältigung eine gewisse Mehrleistung verlangt. Andere Handfertigkeiten können mit den richtigen Werkzeugen oft auch seitenverkehrt ausgeführt werden. Beim Schreiben muss der vorgegebene Ablauf jedoch eingehalten werden. Linkshändige Menschen schreiben links. Sie führen aber in den Buchstaben oft andere Bewegungsabläufe aus und halten vor allem – wenn es ihnen frühzeitig gezeigt wird – ihre Hefte linksschräg. Linkshänderinnen und Linkshänder drehen dabei Hand und Unterarm so, dass ihre senkrecht zur Standlinie stehenden Abstriche in Richtung Ellbogen gezogen werden. Ihre Schreibhand liegt dadurch unterhalb der Schreiblinie auf dem Blatt. Auch mit sehr nass schreibenden Geräten werden sie die Schrift nicht verschmieren, brauchen den Mittelfinger weniger einzusetzen und können ohne schädliche Verrenkungen von Unterarm, Handgelenk und Finger weiterhin eine senkrechte Schrift schreiben, die unter Umständen keine oder nur wenige Verbindungen aufweist.

LV Zürich

Klasse: 
  • 1. Primarstufe
  • 2. Primarstufe
  • 3. Primarstufe


Passend dazu:

ABC 1 - Basisschrift, Art. Nr. 19011
ABC 2 - Vorübungen Basisschrift, Art. Nr. 29111
ABC 3 - Rechtshänder, Art. Nr. 39121
ABC 3 - Links- und Rechtshänder, Art. Nr. 39122
Plakat Basisschrift, Art. Nr. 19012
Buchstabenset Basisschrift, Art. Nr. 19013

> zurück zur Übersicht