MusAik 1

Kommentar

Barbara Merki, Eva Berger

  • Ausgabe 2016
  • 514 Seiten,  A4
  • farbig illustriert, Ringbuch
  • inkl. 12-er Register
  •  978-3-905973-47-1
  • Art. Nr. 10210

Stück à CHF 118.60



Produktdatenblatt als PDF öffnen

Zur Artikelgruppe


Aus vielen farbigen Einzelsteinchen wird im Unterricht ein abwechslungsreiches Gesamtbild kreiert. Ähnlich wie bei einem Mosaik sind auch in der Musik die einzelnen Bauelemente miteinander verbunden. Erst wenn man diese Bauelemente zusammenfügt, ergibt sich das Ganze in der Musik. Das vorliegende Lehrmittel «MusAik» unterstützt die Lehrperson bei der Vorbereitung und Durchführung des Musikunterrichts. In mehrjähriger Arbeit entwickelt, in der Praxis erprobt und wissenschaftlich abgestützt, ist es ausgerichtet auf den Lehrplan 21. Der Aufbau und die Ausgestaltung helfen Lehrpersonen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen. Das umfangreiche vielseitige Angebot soll aber nicht täuschen. «MusAik» lässt auch viele Freiräume offen. Es steht Material für eine individuelle Auswahl zur Verfügung.

 

Der neue Lehrplan sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler in jeweilige Lerngebiete Schritt für Schritt eingeführt werden. Das A in «MusAik» steht vor diesem Hintergrund für den «Aufbauenden Musikunterricht». In dieser Beziehung war der Musikpädagoge Werner Jank von der Musikhochschule Frankfurt inspirierend für dieses Lehrmittel.

Zum Artikel


Im Einleitungskapitel wird der Lehrperson ein Routenplaner angeboten, der einen Lernweg zeigt, auf welchem systematisch aufgebautes, spiralförmiges Lernen stattfinden kann. Eine weitere Übersicht zeigt die Levels in ihrem schrittweisen Aufbau. Ein «Kopflied», vorwiegend aus dem «Sing mit!», bildet den Ausgangspunkt für die Lernschritte der Schülerinnen und Schüler. Zum jeweiligen Lerninhalt findet in jedem Level (dargestellt mit Vögeln) ein kontinuierlicher Aufbau nach Kompetenzstufen statt. Die Lernschritte sind mit farbigen Titeln markiert (Erleben und Handeln, Üben und Können, Wissen, Begriff, variierendes Wiederholen sowie Anwenden). Piktogramme geben der Lehrperson Hinweise, die Begleitmaterialien schnell zu finden, abzurufen und einzusetzen.

Ermutigende und aufbauende Rückmeldungen sind dann besonders erfolgreich, wenn die Kinder diese unmittelbar zu ihrem Können und Wissen erhalten. Um Kompetenzen beurteilen zu können, müssen sie sichtbar und hörbar gemacht werden. Es braucht also geeignete Aufgaben und dann sichtbare, hörbare, feststellbare Lernprodukte. Ein Kriterienraster steht als Vorlage zur Verfügung. Er kann aber auch der jeweiligen Beurteilungssituation angepasst werden.

LV St.Gallen

Klasse: 
  • Kindergarten
  • 1. Primarstufe
  • 2. Primarstufe
  • 3. Primarstufe


pdf LVSG_MusAik.pdf (2136 kB)

Passend dazu:

Arbeitsheft, Art. Nr. 10201
2 Audio-CDs, Art. Nr. 10205
Rhythmuskarten - MusAik 1+2, Art. Nr. 10207
DVD 1+2, Art. Nr. 10206
Download, Art. Nr. 10208 1

> zurück zur Übersicht