Young World 1-4

Fertigkeitsbeschreibungen und Aufgabenstellungen

mit erhöhtem Sprachsupport

Im Kanton St.Gallen wurden in Ergänzung zu den bestehenden Lernkontrollen zum Lehrmittel Young World Fertigkeitsbeschreibungen und einfache Aufgabenstellungen mit erhöhtem Sprachsupport für Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten erarbeitet. Sie dienen ebenfalls der Förderung und Überprüfung der Leistungen bei individuellen Lernzielen.

 

 

Young World 1

 

Lernziellisten für den Englischunterricht in mehrklassigen Abteilungen

Die Lernziellisten dienen Lehrpersonen an mehrklassigen Abteilungen als Planungs- und Orientierungshilfe, insbesondere wenn sie auch im Fremdsprachenunterricht altersdurchmischtes Lernen praktizieren wollen. Angesichts der grossen Heterogenität in einklassigen Abteilungen können diese Lernzielkataloge durchaus auch hilfreich sein, indem sich die Lehrperson anhand der Niveaus orientieren kann, was im Minimum erreicht werden soll. Von den noch detaillierter beschriebenen Fertigkeitsbeschreibungen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen unterscheiden sich die Zielkataloge darin, dass sie mit Niveau 1 die minimalen Anforderungen umschreiben, die Fertigkeitsbeschreibungen haben ein tieferes Niveau und werden mit grösserem Support eingefordert.

Für das Young World 1 und 2 sind jeweils die Anforderungen in den Bereichen "Wortschatz" und "Strukturen", für Young World 3 und 4 für die Bereich "Language use" und "Grammar" beschrieben. Diese Gliederung ist abgeleitet vom "Guide to Young World 1 bzw. 2" und von den "Overviews of contents of Young World 3 bzw. 4".

Die Ziele richten den Fokus auf die Sprachverwendung in allen Lernbereichen: Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben. Anfänglich dient das Schreiben vor allem dem Spracherwerbsprozess. Produktives Schreiben gewinnt mit zunehmender Lerndauer an Bedeutung. Orthografische Korrektheit kann dort verlangt werden, wo nach Vorlage geschrieben wird.

Die Arbeit an den Zielen erfolgt mit den Angeboten des Lehrmittels inklusive Kopiervorlagen, auf welchen differenzierte Aufgabenstellungen angeboten werden. Es wird nicht davon ausgegangen, dass zusätzliches Material notwendig ist. Zur Beurteilung der Zielerreichung eignen sich die Fertigkeitsbeschreibungen (Deskriptoren) des Europäischen Sprachenportfolios.

 

 

Young World 1-4 - Lernziele

Weitere Downloads

Weitere interessante Downloads zur Lehrmittelreihe «Young World 1-4» finden Sie direkt auf der Webseite des herstellenden Verlags.