Warenkorb 0
Anzahl Artikel Total
MWST
Total
Warenkorb ist leer
loading

Stellwerk

Adaptives Testen der schulischen Kernkompetenzen

Stellwerk ist ein standarisiertes Testsystem, das schulische Kernkompetenzen vergleichbar macht. Der förderorientierte Test zeigt den Schülerinnen und Schülern im Leistungsprofil ihre Stärken und Schwächen auf. Daraus lassen sich Massnahmen für eine wirkungsvolle Förderung ableiten.

Die online-basierte Standortbestimmung steht für die Fächer Mathematik, Deutsch, Natur und Technik, Französisch und Englisch zur Verfügung und kann gut in den Schulalltag integriert werden. Der Referenzrahmen bildet die Testgrundlage. Er steht allen Interessierten auf dem Internet zur Verfügung. Auf der Basis der aufgelisteten Cando­Formulierungen aus dem Referenzrahmen wurde ein Aufgabenpool mit mehreren Hundert Aufgaben entwickelt, die alle über wissenschaftliche Kennwerte verfügen und ein adaptives Testen erlauben.

Im Unterschied zu traditionellen Tests beeinflusst das Lösungsverhalten der Lernenden den Testverlauf. Nach jeder gelösten Aufgabe wählt das System eine neue Aufgabe mit angepasstem Schwierigkeitsgrad. Lernende mit grossen Fähigkeiten bearbeiten nach kurzer Zeit schwierige Aufgaben. Umgekehrt lösen Lernende mit weniger Fähigkeiten einfachere Aufgaben. Das System schliesst den Test ab, wenn eine verlässliche Aussage zu den Fähigkeiten der Lernenden gemacht werden kann. Komplexe wissenschaftliche Berechnungen und innovative IT­-Lösungen ermöglichen dieses Testverfahren.

Stellwerk ist ein standardisiertes Testsystem und die Leistungen der Lernenden sind objektiv vergleichbar, unabhängig vom besuchten Schultyp. Das individuelle Testergebnis eines Schülers oder einer Schülerin wird auf einer normierten Skala von 200 bis 800 Punkten abgebildet. Nachdem der Gesamtwert ausgewiesen ist, berechnet das System die Ergebnisse der Teilbereiche. Die Werte in den Teilbereichen sind im Vergleich zu den Gesamtwerten nicht vergleichbar. Sie geben Hinweise für die Förderplanung im Unterricht. Eine Kurzinterpretation erlaubt eine Einschätzung der Leistung in Bezug auf die Vergleichsgruppe, die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler werden mit Kompetenzbeschreibungen und Aufgabenbeispielen veranschaulicht.

Als Beilage im Bewerbungsdossier ergänzt das Leistungsprofil mit den Gesamtwerten die umfassende Beurteilung in Form von Zeugnisnoten, Referenzen der Lehrpersonen und Schnupperlehren.

Auf stellwerk-check.ch stehen weitere Informationen zur Verfügung.