Warenkorb 0
Anzahl Artikel Total
MWST
Total
Warenkorb ist leer
loading

Türme und Windräder

selber konstruieren und gestalten

Inspiriert von der Natur und angeregt durch technische Phänomene werden Zusammenhänge ergründet und Grundlagen zum Werken und Gestalten geschaffen. Mit diesem Wissen können selber Türme gebaut und Windräder konstruiert werden. Obwohl der Inhalt zum Bereich «Werken und Gestalten» gehört, ist diese Publikation Sach- und Geschichtsbuch zugleich. Was ist ein Turm? Wie funktioniert ein Windrad? Scheinbar einfache Fragen lösen komplexe Gedankengänge aus. Hintergrundinformationen führen zu praktischen Ideen. Natur- und Technikgeschichten liefern Anregungen zum Finden, Erfinden, Konstruieren und Gestalten. Wie PET-Flaschen zu Windrädern umgeformt werden (Bionik), leitet sich beispielsweise von der Oberfläche der Wanzeneier ab. Auch das Aufwind-Kraftwerk, welches Leonardo da Vinci um 1400 entworfen hat, dient als Ausgangspunkt für neue Ideen. Zwei Kapitel motivieren zum gestalterischen Tun und zum Experimentieren. Dieses Buch enthält Grundlagen, um Türme und Windräder zu entwickeln, zu erfinden und zu konstruieren. Wer Türme baut, setzt sich mit dem Material, den Kräften, dem Raum auseinander, entdeckt Ordnungen und Anordnungen. Mit Hilfe von Bauelementen wird nach Höhe gestrebt und Standfestigkeit ermittelt. Auch Windräder zu konstruieren, ist faszinierend. Ausgehend vom klassischen Windrad werden Dutzende von Windräderarten aus unterschiedlichen Materialien und Bauweisen vorgestellt. Alle Anleitungen sind praktisch aufbereitet und illustriert und eignen sich für Kinder ab zehn Jahren, für Jugendliche und Erwachsene. Ein Sach- und Geschichtsbuch für Lehrpersonen, Kinder, Eltern und andere Konstruktionsfreaks. Hinweise und Downloads auf faltenfalten.ch Autor: Walter Arn


Türme und Windräder im Webshop
Ausgabe 2011
196 Seiten, 18 × 29,7 cm farbig illustriert, gebunden
Art.­Nr. 15602
Schulpreis: Fr. 39.00
Privatpreis: Fr. 52.00